logo
oberoesterreich
karte klein
camera

team

Unter Anleitung eines professionellen Teams kann Tanzen einfach nur Spaß machen!
Wir versuchen, all unsere Schüler ihrem Können entsprechend zu fördern. Im Vordergrund steht jedoch die Freude am Tanzen.

Mit dem arriOla tanzstudio in Wien haben wir den perfekten Ort für unsere Arbeit geschaffen - ursprünglich kommen aber die wenigsten von uns aus Wien. Mit besonderer Freude verbringen wir daher unsere Ferien "daheim" in den Bundesländern, um dort mit euch zu tanzen.

Hier kannst du etwas mehr über deine Trainerin erfahren. 

isi
Laura Michalski

Unterrichtet die Tanzwochen in
Lohnsburg

Ausbildung
Kolleg für Kommerzielle Tanzstile und Tanzpädagogik
Tänzerin bei den Black Diamonds

Über mich
In meinem frühen Jugendalter habe ich bemerkt, dass Musik und Tanz für mich eine größere Rolle spielt als ich gedacht habe. Mit diesem Gefühl habe ich begonnen Schritt für Schritt meine Passion immer weiter auszuprägen. Dank des Tanzsportvereins „Black Diamonds“ wurde ich auf den Weg geführt den ich momentan gehe, nämlich die Ausbildung zum Tanztrainer im Arriola. Hiermit sind meine Träume verbunden, viel Kontakt mit Kindern und Tanz. Die Tanzwochen gebe mir eine zusätzliche Möglichkeit den Spaß am Tanz und den Kindern zu genießen und somit auch den Kindern den Spaß an Bewegung weiter zu geben.
Rebekka Rom

Organisatorin der Ferientanzwochen

Ausbildung
Magisterstudium Pädagogik Wien
Tanzausbildungen Spiral-e und Halfstreet 7 in Wien
Trainingsleiterschein der Iwanson Schule München
HipHop-Trainerausbildung des USI Wien
Zertifikat Tanzmedizin

Über mich
Ich begann „tanzpädagogisch“ tätig zu sein, als ich selbst noch ein Kind war – lange bevor ich diese Bezeichnung kannte. Aufgewachsen in Vorarlberg gründete ich mit 13 Jahren in Feldkirch die noch heute bestehende Kindershowtanzgruppe „Jumpies“ und mit 14 den gleichnamigen Verein.
Mit dem Wunsch, meine Tätigkeit zukünftig auf einem fundierten Hintergrund ausüben zu können, zog ich mit 18 Jahren nach Wien, um die Tanzausbildungen spiral-e und halfstreet 7 zu besuchen. Weiterbildungen erhielt ich außerdem durch zahlreiche offene Kurse und Workshops im In- und Ausland (Deutschland, Griechenland, USA), den Trainingsleiterschein der Iwanson Schule in München, die HipHop Trainerzertifikate des USI Wien und das Zertifikat für Tanzmedizin in Deutschland.
Parallel absolvierte ich zudem das Magisterstudium für Pädagogik an der Universität Wien, welches ich mit einer Diplomarbeit zum Thema „sChOOL MOVES. Neue – kindzentrierte – tanzpädagogische Konzepte für die Grundschule.“ abschloss. Noch während meines Studiums gründete ich 2006 den Verein arriOla und das gleichnamige Tanzstudio.
Nach 2 Babypausen darf ich nun neben organisatorischen Tätigkeiten im Verein arriOla auch wieder meiner Lieblingstätigsbeschäftigung nachegehen: der tanzpädagogischen Arbeit mit Kindern & Jugendlichen.
 

 

kevin
Magdi Adam

Unterrichtet die Tanzwochen in
Wels, Enns, Schleißheim

Ausbildung
Gymnasium mit tänzerischem Schwerpunkt
Kolleg für kommerzielle Tanzpädagogik
Mitglied verschiedener Tanzgruppen wie z.B. Project SDR

Über mich
Ich begann mit 11 Jahre zu tanzen als ich anfing ein Gymnasium mit tänzerischem Schwerpunkt zu besuchen. Schnell wurde Tanzen zu meiner großen Leidenschaft und ich nahm Nahmittags auch extern in der Tanzschule Hippmann diverse Tanzstunden.
Ich durfte bereits auf vielen Meisterschaften in verschiedensten Kategorien teilnehmen, von Lyrical Jazz bis hin zu Hip-Hop. Nach der Matura wollte ich mein Hobby zum Beruf werden lassen und bewarb mich für das Kolleg für Kommerzielle Tanzstile und Pädagogik.
Tanzen ist für mich seit Langem kein Hobby mehr, es ist ein Teil meiner Persönlichkeit geworden, denn beim Tanzen kann ich Gefühle und Gedanken besser zum Vorschein bringen und den Einklang zwischen Körper und Geist finden. Das Tanzen ist ein Weg sich auszutoben, den Kopf freizukriegen und abends gut gelaunt ins Bett zu gehen. Dies möchte ich auch den Kindern weitervermitteln.
julia
Julia Bichl

Unterrichtet die Tanzwochen in
Ried/Tumeltsham

Ausbildung
Lehramtsstudium Deutsch und Chemie an der Universität Wien
Musikalische Ausbildung in Blockflöte, Querflöte, Klavier und Gesang
Kolleg für kommerzielle Tanzstile und -pädagogik Wien (Abschluss 2015)

Über mich
Seit meiner frühesten Kindheit begeistere ich mich für Musik und Tanz. Im Alter von 4 Jahren kam ich in der musikalischen Früherziehung zum ersten Mal mit Bewegung und Rhythmus in Berührung. Während meiner Schul- und Studienzeit bekam ich Unterricht in Blockflöte, Querflöte, Klavier und Gesang und sammelte Bühnenerfahrung bei diversen Aufritten (Schulchor und -orchester, Chor der Universität Wien, Musikkapelle Lambrechten).
Doch neben dem Musizieren lernte ich in der Musikschule Ried im Innkreis und in vielen anderen Kursen verschiedenste Tanzstile – von Ballett über Modern bis HipHop – kennen, sodass sich der Tanz zu einer meiner größten Leidenschaften entwickelte. Es bereitet mir große Freude, neben meiner Ausbildung zur Deutsch- und Chemielehrerin mein Wissen und meine Begeisterung für Musik und Bewegung an viele junge Menschen weitergeben zu können!

Ich freue mich darauf, mit dir/euch zu tanzen!!